TUM
Klinikum rechts der Isar Technische Universität München
Neuro-Kopf-Zentrum
Abteilung für Neuroradiologie


Lehrveranstaltungen

 


Details und aktuelle Zeiten können über www.meditum.de

33101.jpg, 13 kB

Vorlesung/Seminar

Querschnittsbereich Bildgebung / Schwerpunkt Neuroradiologie
2 SWS
1./2. klin. Semester

Vorlesung:
Prof. Dr. med. Claus Zimmer
Seminar:
Dr. med. Sascha Prothmann
PD Dr. med. Jan S. Kirschke
Dr. med. Tobias Boeckh-Behrens
Dr. med. Kornelia Kreiser
Dr. med. Christian Maegerlein
Dr. med. Benjamin Friedrich

Beteiligung an Lehrveranstaltungen anderer Fachbereiche / fachübergreifend:
Hauptvorlesung Neurologie - Dr. med. Annette Förschler
Wahlfach Neurologische Differentialdiagnosen - Dr. med. Benedikt Schwaiger
Wahlfach Neuroanästhesie - Dr. med. Kornelia Kreiser
SHOWTIME - Dr. med. Kornelia Kreiser (SHOWTIME)

PJ-Seminar

Dienstags von 9.00–9.45 Uhr,
wöchentlich
Neuro-Kopf-Zentrum, Abteilung für Neuroradiologie, Demonstrationsraum 16/ 1.UG
Prof. Dr. med. Claus Zimmer

Kolloquium

Klinische Neuroradiologie I - Neurologie
klinische Semester

Mo–Fr, 8.30–9.15 Uhr, ganzjährig
Neuro-Kopf-Zentrum, Abteilung für Neuroradiologie, Demonstrationsraum 16/ 1.UG
Prof. Dr. med. Claus Zimmer, Oberärzte

Klinische Neuroradiologie II - Neurochirurgie
klinische Semester

Mo–Do, 16.00–17.00 Uhr, Fr 15.00–16.00 Uhr, ganzjährig
Neuro-Kopf-Zentrum, Abteilung für Neuroradiologie, Demonstrationsraum 16/ 1.UG
Prof. Dr. med. Claus Zimmer, Oberärzte

Klinische Neuroradiologie III - Tumorboard
klinische Semester

Mi, 7.45–8.30.00 Uhr, ganzjährig
Neuro-Kopf-Zentrum, Besprechungsraum der Neurochirurgie, Raum 0.100/EG
Dr. med Tobias Boeckh-Behrens, PD Dr. Jan S. Kirschke

Doktorandenseminar

Doktorandenseminar Neuroradiologie
1 SWS
Dienstags 15.00-16.00 Uhr,
wöchentlich
Neuro-Kopf-Zentrum, Besprechungsraum der Neurochirurgie, Raum 0.100/EG
Referenten: diverse

Praktikum (begrenzte Teilnehmerzahl)

Wahlpflichtfach Neuroradiologie
Jeweils am Beginn der Sommer- und Wintersemesterferien wird die Neuroradiologie als Wahlpflichtfach im Rahmen eines einwöchigen ganztägigen Blockkurs angeboten. Das Wahlfach wendet sich an Studenten, die ein besonderes Interesse an Neurobildgebung und/oder den Neurofächern (Neuroradiologie, Neurologie, Neurochirurgie, Psychiatrie, Neuropathologie, Psychosomatik u.a.) haben. Es wird die gesamte diagnostische und interventionelle Neuroradiologie (Tumore, Diagnostik und Therapie von Schlaganfällen und Blutungen, Entzündungen, degenerative Hirnveränderungen etc.) dargeboten. Wissen wird aktiv und passiv vermittelt/erworben in Form von Vorlesungen, praktischen Übungen, klinischen Demonstrationen und Studentenvorträge).

 

Wahlpflichtfach “Interventionelle Neuroradiologie”
Jeweils am Ende der Sommer- und Wintersemesterferien können speziell interventionell interessierte Studenten in einem zweitägigen Blockkurs Einblick in CT-gestützte und angiographische Therapieformen aus dem Gebiet der Neuroradiologie erhalten. An einem Punktionsmodell im CT, einem Silikon-Gefäßmodell und einem High-Tech Angiographie-Simulator können ohne Einsatz von Röntgenstrahlen Infiltrationen und Biopsien durchgeführt und die Behandlung von Schlaganfällen, Gefäßstenosen und Hirnarterienaneurysmen geübt werden.

 

Wahlpflichtfach Imagine Neurooncology (einmal jährlich in der letzten vorlesungsfreien Woche vor Wintersemesterbeginn)
Neuer Imagefilm
Interessierte Studenten/-innen der Medizin erhalten zusammen mit Studenten/-innen aus technischen Fächern (Biologie, Informatik, Medizintechnik, Physik) Einblick in moderne Bildgebungs- und Behandlungsmethoden bei Patienten mit Hirntumoren am Neuro-Kopf-Zentrum.
Der Unterricht und die praktischen Übungen finden in Kleingruppen mit erfahrenen Dozenten aus dem Bereich der Neuro-Forschung, der Industrie (z.B. Fa. Brainlab) und einem Gastdozenten vom Memorial Sloan Kettering Cancer Center (New York, USA) statt. Eigene Projektideen können nach dem Praktikum zu Doktorarbeiten weiterentwickelt werden. Neben der Begeisterung für die Neurowissenschaften soll insbesondere die Vernetzung zwischen der medizinischen und den technischen Fakultäten an der TU München gestärkt werden.

Lehrveranstaltungen PJ und Famulatur Doktorarbeiten Online-Lehrangebot