TUM
Klinikum rechts der Isar Technische Universität München
Neuro-Kopf-Zentrum
Abteilung für Neurochirurgie


Forschung

Aktuelle multizentrische internationale Studien

Neuroonkologie

GlioCave - NOA-17
Adjuvante stereotaktische fraktionierte Strahlentherapie der Resektionshöhle beim rezidivierten Glioblastom (GlioCave)
 

INTRAGO II
A multicenter randomized Phase III Trial in INTraoperative RAdiotherapy in newly diagnosed GliOblastoam multiforme (INTRAGO II)
 

EORTC 1709
A Phase III Trial of With Marizomib in Patients With Newly Diagnosed Glioblastoma
 

EORTC 1419
Molecular Genetic, Host-derived and Clinical Determinants of Long-term Survival in Glioblastoma
 

RIP_G
Multizentrische, randomisierte, kontrollierte Studie zur ischämischen Präkonditionierung in der operativen Behandlung von Gliomen
 

RIP_CM
Multizentrische, randomisierte, kontrollierte Studie zur ischämischen Präkonditionierung in der operativen Behandlung von Hirnmetastasen
 

Vaskuläre Chirurgie

NicaPlant II
Randomised, single-blind, safety, tolerability, efficacy and pharmacokinetic study of NicaPlant® in aneurysmal subarachnoid haemorrhage patients undergoing aneurysm clipping
 

Wirbelsäule

EUROSPIN
the european robotic spinal intrumentation study
 

Selbstinitiierte multizentrische Studien

Motorstim:
Randomisierte kontrollierte multizentrische Studie zum Einfluss präoperativer Funktionsdiagnostik auf das Ergebnis eloquenter Hirnläsionen (NCT02879682)
 

Multizentrische Registerstudie zu Inzidenz und Genese von C5-Wurzelschädigung nach anteriorer cervicaler Diskektomie und Fusion und Wirbelkörperersatz im Bereich der Halswirbelsäule
 

SCALPEL:
„Dekompressive Laparotomie vs. Kraniektomie zur Therapie des konservativ nicht beherrschbaren Hirndrucks bei diffusem Schädel-Hirn-Trauma“; randomisierte kontrollierte multizentrische Nicht-Unterlegenheits-Studie
 

PSEUDOLUSE:
„Primary sacroiliac fusion versus fusion to the sacrum for degenerative disease of the lumbar spine“ (NCT04308018); randomisierte kontrollierte multizentrische Überlegenheitsstudie
 

Multizentrische Studien als Studienzentrum

CreMe-Studie:
Die kortikospinale Reserve: Änderung des motorischen Netzwerkes bei cervikaler Myelopathie (NCT03312608); multizentrische Kohortenstudie
 

The European Robotic Spinal Instrumentation Study (EUROSPIN) (NCT03398915); multizentrische Registerstudie
 

SynapseICU:
„An international prospective observational StudY on iNtrAcranial PreSsurE in intensive care“ (NCT03257904); multizentrische Beobachtungsstudie - kürzlich abgeschlossen
 

RESCUE-ASDH:
„Randomised Evaluation of Surgery with Craniectomy for patients Undergoing Evacuation of Acute Subdural Haematoma“ (ISRCTN87370545); randomisierte kontrollierte multizentrische Überlegenheitsstudie - kürzlich abgeschlossen
 

AdFIrst:
Adjusted Fibrinogen Replacement Strategy (NCT03444324); „A Randomized, Active-controlled, Multicenter, Phase III Study Investigating Efficacy and Safety of Intra-operative Use of BT524 (Human Fibrinogen Concentrate) in Subjects Undergoing Major Spine Surgery“ randomisierte kontrollierte multizentrische Parallelgruppenssstudie
 

Professur Translationale Neurotechnologie

Arbeitsgruppen

Multizentrische internationale Studien Publikationsliste der Klinik

 

Forschung gefördert durch: