Translationale Neurodegeneration

Die Motivation für unserer Arbeit kommt aus klinischen Fragestellungen: sowohl die Amyotrophe Lateralsklerose als auch die Parkinson-Erkrankung sind neurodegenerative Erkrankungen mit hoher Relevanz und fehlenden ursächlichen Behandlungsmöglichkeiten. Unsere Arbeitsgruppe verwendet neurobiologische Methoden, um Mechanismen der zugrundeliegenden Pathophysiologie dieser Erkrankungen zu verstehen. In einem translationalen Ansatz arbeiten wir mit Biomaterial von Patienten, um Biomarker für diese Erkrankungen zu identifizieren und damit ihre Diagnostik zu verbessern. Umgekehrt nutzen wir Erkenntnisse aus dem Labor, die wir im Rahmen klinischer Studien zurück zum Patienten bringen, um diese Erkrankungen eines Tages ursächlich behandeln zu können.

Leiter

Prof. Dr. Paul Lingor

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter:

  • Isabell Cordts, Dr. med., Ärztin
  • Johanna Knöferle, Dr. med., Ärztin
  • Dominik Pürner, Arzt
  • Elena Luib, MD-Doktorandin
  • Petra Rau, Study nurse

 

Links




 

Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere Arbeit unterstützen würden - näheres dazu ...

 

Aktuelle Forschungsprojekte

Hier werden Sie in Kürze eine Darstellung der aktuellen Forschungsprojekte der Arbeitsgruppe finden.

 

Publikationen


Eine vollständige Publikationsliste finden Sie bei Pubmed


Arbeitsgruppen Aktuelle Studien Publikationen/Förderungen