Studie zur Huntington Krankheit

"Enroll ist eine Verlaufsbeobachtungsstudie und ein Projekt der CHDI-Foundation, Inc. Diese gemeinnützige Stiftung widmet sich ausschließlich der Huntington Krankheit.
Ziel dieser Studie ist, die HK besser zu verstehen und die Erfassung des Krankheitsverlaufs zu verbessern. Die Studie soll zudem dabei helfen, weitere Gene oder Faktoren aufzuspüren, die die HK beeinflussen.
Wir nehmen Genträger der HK ohne Symptome, manifeste Huntington-Erkrankte, deren Angehörige, sowie gesunde Kontrollpersonen in die Studie auf.

Leiter

Prof. Dr. A. Weindl

Bei dieser Studie ist eine jährliche Visite vorgesehen, bei der Gesundheitszustand, Lebensqualität, kognitive Leistung und Stimmungslage mittels Fragebögen erfasst werden. Zusätzlich erfolgt eine Untersuchung von Blut u.a. mit dem Ziel, krankheitsrelevante Biomarker zu bestimmen.

Es werden noch Teilnehmer gesucht.

Bei Interesse/Fragen können Sie sich gerne an Prof. Dr. A. Weindl oder Frau Lüsebrink wenden.
Tel.: 089 4140 4693
antje.luesebrink@tum.de

Arbeitsgruppen Aktuelle Studien