Neuroonkologie

Zu den primären Hirntumoren gehören u.a. Tumoren der Glia (z.B. Glioblastome, Astrozytome, Oligodendrogliome), der Nervenzellen, der Hirnhäute, der Hirngefäße sowie die primär im zentralen Nervensystem entstandenen Lymphome. Metastasen im Nervensystem sind Absiedlungen anderer systemischer Tumore, die primär außerhalb des Nervensystems entstanden sind. Durch Tumoren im Nervensystem kommt es häufig zu Einschränkungen neurologischer Funktionen, die für den Patienten oft eine erhebliche Verschlechterung der Lebensqualität bedeuten. Im Vordergrund der Behandlung dieser Erkrankungen stehen meist neben Operation die Chemo- und Strahlentherapie.

Leitung der Ambulanz

PD Dr. Friederike Schmidt-Graf-Graf
Tel: (089) 4140 4606

Eine interdisziplinäre Zusammenarbeit von Neurologen ist mit Neuroradiologen, Neuropathologen, Neurochirurgen, Radioonkologen sowie internistischen Onkologen für Diagnostik und Therapie notwendig, um für jeden Patienten unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher Prognose individuell die Diagnostik und ein optimales Behandlungskonzept festzulegen. Neben dem Einsatz modernster tumorspezifischer Verfahren müssen der Erhalt bzw. Verbesserung der Lebensqualität höchste Priorität besitzen. In unserer Spezialambulanz werden Patienten mit neuroonkologischen Erkrankungen ambulant betreut und die Behandlung interdisziplinär abgestimmt.

Kontakt und Termine

Anmeldung über die Ambulanz
Tel: (089) 4140 4630
08:00 – 09:30 und
12:30 – 15:00 (freitags bis 14:00)


 


Stationen Klinische Schwerpunkte Tagesklinik Ambulanzen Patienten- und Ärzteinformationen Diagnostik