Tiefenhirnstimulation bei Bewegungsstörungen (Parkinson/Tremor/Dystonie)

In unserer Spezialambulanz werden Patienten mit verschiedenen Bewegungsstörungen betreut, für die das operative Therapieverfahren der sog. Tiefenhirnstimulation evtl. in Frage kommt oder welche sich bereits einer derartigen Operation unterzogen haben.

Momentan führen wir die Tiefenhirnstimulation bei folgenden Krankheitsbildern durch:

  • Morbus Parkinson (die Parkinsonsche Erkrankung)
  • Tremor-Erkrankungen (Zittern) mit verschiedenen Ursachen (v.a. sog. essentieller Tremor, z.T. aber auch seltenere Tremorformen wie nach Schlaganfall oder bei Multipler Sklerose)
  • Dystonien (z.B. Torticollis (Schiefhals), Blepharospasmus/Meige-Syndrom, generalisierte Dystonie)

Das Verfahren der Tiefenhirnstimulation erfordert eine enge interdisziplinäre Zusammenarbeit aus Neurologie, Neurochirurgie, Neuroradiologie und Psychiatrie/Neuropsychologie.
Die operative Durchführung und chirurgische Nachbetreuung erfolgt durch die Neurochirurgische Klinik am Klinikum rechts der Isar.
Die präoperative Betreuung (v.a. Indikationsstellung, d.h. Auswahl geeigneter Patienten), klinische Betreuung während der Operation und postoperative klinische Nachbetreuung erfolgt im Rahmen der neurologischen Spezialalmbulanz, z.T. im Rahmen unserer Tagesklink für Bewegungsstörungen oder einer stationären Behandlung.

Hierbei bieten wir Folgendes an:

  • ausführliche Untersuchung und Gespräche mit Patienten und Angehörigen
  • Prüfung, ob eine Tiefenhirnschrittmacher-Therapie für den Patienten/die Patientin geeignet ist
  • Begleitung und ununterbrochene Betreuung während der Operation
  • Überprüfung und Anpassung der Medikamente und der Schrittmacherfunktion ambulant, tagesstationär (den individuellen Bedürfnissen angepasst mit intensiver Physio- und Ergotherapie) und stationär
  • Betreuung in enger Zusammenarbeit mit unserer Neuropsychologie und Psychiatrie
  • Notfalldienst erreichbar zu jeder Tages– und Nachtzeit

Für weitere Informationen verweisen wir auf unsere Informationsbrochüre zur Tiefenhirnstimulation bei Bewegungsstörungen

Leitung:
Prof. Dr. B. Haslinger, Tel: 089 4140 4672, E-Mail

ärztliche Mitarbeiter:
Dr. Angela Jochim

Studienkoordination:
Silke Zwirner, Tel.: 089 4140 4693

Kontakt:
Telefon (089) 4140 4630
Mo bis Do 8-16 Uhr
Freitag 8-14 Uhr

Wir kooperieren mit:

Wir sind Mitglied der


Stationen Klinische Schwerpunkte Tagesklinik Ambulanzen Patienten- und Ärzteinformationen Diagnostik Daten & Fakten

Quelle Medtronic